BACK

CREATIVE

Michael Higham

Michael ist zuständig für das Creative Team bei Saint and Sofia und managt ein talentiertes Team kreativer Köpfe in Videografie, Fotografie, Editing, Styling und Design. Zuvor war Michael Teil des Brand Teams bei Caffè Nero und erstellte und managte Markenkampagnen für eine der größten Verbrauchermarken Großbritanniens mit Umsätzen von über 366 Mio. £.

Michael fing bei uns im November 2018 an, um das Geschichtenerzählen bei Saint and Sofia zu betreuen. Er ist ein preisgekrönter kreativer Kopf mit Erfahrung bei Shootings und Management der Produktionen in Großbritannien, Europa und international. Zuvor arbeitete er als Senior Digital Producer bei Caffè Nero, einer Europas größter Kaffeefirmen. Dort war er für die Kreation des Digital Contents in-store und anderen Markenkampagnen der Marke auf globaler Ebene in neun Territorien zuständig. In dieser Position fotografierte er im Reportagenstil, aber auch Produkte der Firma in verschiedenen Ländern, z.B. Nicaragua, Honduras und El Salvador. Seine Arbeit kann in den Filialen und Marketingkampagnen in der ganzen Welt betrachtet werden, z.B. in Schweden, Zypern, Polen und der Türkei.

Michael hatte schon immer eine Leidenschaft für Modefotografie und nahm zum ersten Mal eine Kamera in die Hand, als er vom übermäßigen fotografischen Stil des Modefotografen David LaChapelle inspiriert war. Er studierte Media Production an der Lincoln University, das er 2011 mit Auszeichnung abschloss. Dort spezialisierte er sich auf Dokumentation und Modefotografie, inspiriert durch die Arbeiten von Fotografen wie Rankin, Rosie Hardy, Lara Jade und Tim Walker. Während er auf Selbständigkeitsbasis für mehrere Marken arbeitete, fotografierte Michael auch auf Hochzeiten, wo er die perfekten Momente als Schnappschuss festhielt.

Als Teil einer Militärfamilie, verbrachte Michael den Großteil seiner Kindheit beim Reisen. Dieser nomadische Lebensstil erlaubte es ihm, Diversität und Veränderung wertzuschätzen, die ihm zu seinem ultimativen fotografischen Stil verhalfen. Seine Art, aus der Komfortzone zu treten, ermöglichten ihm, sich neue Stile und Techniken anzueignen und einfallsreich das perfekte Foto zu schießen.

Wenn er nicht damit beschäftigt ist, über sich selbst in der dritten Person zu schreiben, geht Michael gerne auf Reisen und hakt Orte seiner unendlichen Liste neuer Orte ab. Er kocht super lecker Spaghetti Carbonara und holt sich in seiner Freizeit am liebsten neue Inspiration in Museen wie dem Tate Modern oder auf den Straßen Londons.

Michael war zudem Finalist bei Caffè Neros Barista of the Year Wettbewerb (auch wenn sein Lieblingskaffee der Caramel Frappuccino von Starbucks ist).